FSJ: Aktiv mitgestalten

Aktiv für dich selbst

Dein Schulabschluss naht und Du weißt noch nicht so genau, was Du danach machen möchtest?
Ob eine Ausbildung oder ein Studium im sozialen Bereich?

Während des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) bekommst du einen guten Einblick in soziale Berufe, ob in Krankenhäusern, Kitas, Altenheimen, Behinderteneinrichtungen oder anderen sozialen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Gesundheitspflege oder auch im Sportbereich.  

Aktiv für andere

Ein FSJ kann zwischen 6 und 24 Monaten dauern.
Meistens suchen Einrichtungen allerdings für 12 Monate Freiwillige, die sich in der Regel ganztägig (etwa 40 Wochenstunden) für das Allgemeinwohl einsetzen.

 

 

Aktiv lernen

Während eines 12-monatigen FSJ nimmst du gemeinsam mit anderen Freiwilligen an 25 Seminartagen teil. Hier wirst du auf deine vor dir liegende Aufgabe gut vorbereitet und kannst im Zwischen- und Abschlussseminar deine Erfahrungen mit anderen teilen.

 

 

Aktiv bewerben

Wenn du

  • unter 27 Jahre alt bist
  • Verantwortung für dich selbst und für andere übernehmen willst
  • dich solidarisch für die Gesellschaft einsetzen willst
  • gerne im Team arbeitest und in Deutschland bleiben willst

dann bewirb dich bei einer dieser Einsatzstellen um einen FSJ-Platz.

Aktiv versorgt sein

Die Einsatzstelle übernimmt während des FSJ in der Regel die Kosten für Unterkunft und Verpflegung. Neben einem Taschengeld für die FSJ-Leistenden zahlt die Einsatzstelle auch die Beiträge zur Sozialversicherung.

Information des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Bild bitte zum Öffnen der Informationsbroschüre anklicken